top of page

Unsere Story.

Cartoon-Jan&Luca
strich3 copy_white.png
strich3 copy_white.png
strich2 copy_white.png
strich3 copy_white.png
strich2 copy_white.png
strich1_white.png
Kreuzbandriss
Operation
erste Laufversuche
strich2 copy_white.png

Unsere Story beginnt im Januar 2020:

Bei einem Fußballspiel verletzt sich Luca unglücklich am Kreuzband.

Im Sommer folgt dann die Operation am gerissenen Kreuzband.

Es schließen sich Monate der Regeneration an.

Im Herbst unternimmt Luca erste Laufversuche. Dafür verlässt er das Haus und läuft auf der Straße vor seinem Haus los.

strich2 copy_white.png
strich3 copy_white.png
strich3 copy_white.png
laufen

Er stellt schnell fest, dass der Boden dort viel zu hart für das operierte Knie ist.
Das Resultat sind
Schmerzen beim Laufen.

Luca setzt sich daraufhin in sein Auto und sucht eine Laufstrecke mit einem weicheren Boden.

Er wird fündig und hat nun keine Schmerzen mehr.

Allerdings stört ihn eine Sache beim Laufen: Wohin mit dem Autoschlüssel? In der Hand halten ist unpraktisch und in der Hosentasche stört er beim Bewegen.

brainstorming

Luca schildert Jan sein Problem und die beiden denken über eine Lösung nach. Dann kommt ihnen die Idee für Poqe: Eine kleine Tasche, die man auf den Schuh schnürrt.

Nähversuche

Luca ergreift die Initiative und setzt sich an seine Nähmaschine. Es entstehen die ersten Prototypen und Testphasen.

strich2 copy_white.png
Fertigung Nähen
Poqe Laufschuhtasche

Nach diversen Praxistests und Optimierungen an der Tasche folgt die Kooperation mit Linear in Bremen. Gemeinsam mit der Inhaberin Christiane wird das Produkt zur Serienreife abgestimmt.

Anschließend vermittelt Christiane das serienreife Produkt an eine passende Näherei. Seit dem entsteht in einem kleinen Betrieb in Westfalen in Handarbeit Poqe. 

Das ist die Entstehungsgeschichte von Poqe – Deiner Laufschuhtasche. 

Autoschlüssel
schmerzen
Meeting
bottom of page